Factoring Kosten & Gebühren bleiben auch in 2016 stabil!

"Sichern Sie sich jetzt günstige Factoring Konditionen für 2016, preiswerter wird es im kommenden Jahre mit Sicherheit nicht...", so die Aussage einiger Marktteilnehmer zum Jahresende. Die Realität schaut jedoch weit positiver aus.

In der Tat war das Jahr 2015 bei vielen Anbietern dadurch geprägt, dass man mit sehr günstigen Konditionen Umsatzwachstum und Neukundengeschäft generieren wollte. Dies ist den "guten" Factoringgesellschaften auch überaus erfolgreich gelungen.

Im kommenden Jahr wird der Fokus bei einigen Anbietern ganz sicher wieder stärker auf die Ertragsseite gerichtet sein. Auf Grund der kontinuierlich überdurchschnittlichen Factoring-Nachfrage, könnte dies für 2016 zwei Effekte nach sich ziehen.

  • Die Annahmepolitik einiger Anbieter könnte sich etwas verschärfen
  • Einige Factoringgesellschaften, insbesondere die kleineren, werden Ihre Konditionen anheben müssen

Bei leistungsstarken Gesellschaften werden die Konditionen, nach aktuellem Stand, auch in diesem Jahr stabil bleiben. Lassen Sie sich also bitte nicht irritieren, sondern sondieren den Markt in aller Ruhe nach dem passenden Anbieter.

"Unsere Kunden werden von Gebührenerhöhungen nicht betroffen sein. Alle mit uns kooperierenden Factoring-Gesellschaften haben uns verbindlich zugesichert, dass die bisherige Kalkulation und damit auch die Factoringgebühren, nicht verändert oder angehoben werden. Abzuwarten bleibt jedoch, ob auch die Refinanzierungskosten der Factoringunternehmen auf dem günstigen Zinsniveau von 2013 verharren werden. Hier kann ein leichter Anstieg nicht vollständig ausgeschlossen werden.", so Roger Muell, GF-FGM. 

Kontakt: 02904 – 97 66 80

Angebot anfordern | Kurzanfrage
Zur Startseite Factoring Mittelstand
logo Factoring