Smart Factoring für mittelständische Unternehmen:

Beim Smart-Factoring legt der Unternehmer eine Finanzierungslinie fest, die dem tatsächlichen Liquiditätsbedarf entspricht. Hierauf berechnet der Factor eine monatliche pauschale Gebühr. Im Vergleich zu allen anderen Factoringarten bleibt die Factoringgebühr, auch bei steigendem Umsatz, konstant.

Grundsätzlich werden Forderungen im Inhouse Verfahren angekauft, das heißt das Debitorenmanagement verbleibt in Ihrem Unternehmen. Sie können alle oder auch nur ausgesuchte Debitoren in den Ankauf bringen. Bei Abtretungsverboten oder sehr guter Bonität ist auch ein verdeckter Ankauf (Stilles Factoring) verhandelbar.

Darüber hinaus können in Einzelfällen Forderungen mit Teilzahlungen, z.B. im Maschinenbau, verkauft werden. Die erbrachte Leistung muss jedoch dokumentiert und vom Auftraggeber einredefrei abgenommen sein.

Smart Factoring - Kosten Vergleich:

Keine andere Factoringlösung bietet eine günstigere Factoringgebühr, solange die gelebten Zahlungsziele im Schnitt nicht über 60 Tagen liegen.

aktuelle-Konditionen-smart-factoring

Smart Factoring - das günstige Factoring Angebot für KMU:

  • Nutzbar für Unternehmen ab 500 T€ Umsatz oder 50 T€ Forderungsbestand
  • Debitorenmanagement u. Mahnwesen verbleiben im Unternehmen (Inhouse Verfahren)
  • 80 - 90 % Sofortauszahlung, den Rest nach Rechnungsausgleich des Debitors
  • Sie factorn alle oder nur ausgesuchte Kunden (Ausschnittsfactoring)
  • Zahlungsziele bis zu 90 / 120 Tagen darstellbar
  • preiswertere Factoringgebühr, als bei klassischen Factoringvarianten
  • Einbindung bestehender Forderungsausfallversicherung möglich

Smart-Factoring nutzen Unternehmer aus den Bereichen Handel, Produktion, Dienstleistung, auch das Transportgewerbe und Zeitarbeit.

Smart Factoring - Kosten Berechnung aus der Praxis:

Wir stellen Ihnen einige Factoring-Konditionen und Berechnungsbeispiele aus der Praxis vor. Alle dargestellten Konditionen beinhalten einen Forderungsausfallschutz zu 100 %. Factoringgebühr und Zins können auch bei gleichem Umsatz von den dargestellten Konditionen abweichen.

In der Praxis kalkuliert der Factor in aller Regel Einzelkosten separat, wie z.B. Factoringgebühr, Zins u. Debitoren-Prüfkosten. Einige Factoringgesellschaften bieten für Umsätze bis 2 Mio. € eine ALL IN Gebühr an, abhängig von der Bonität des Unternehmens und den gelebten Zahlungszielen der Auftraggeber.

Factoringumsatz p.a. Factoringgebühr ab Factoring-Variante
850.000 EUR 0,68 %
Full Service Factoring
1.350.000 EUR 0,62 % Inhouse Factoring
1.800.000 EUR 0,54 % (Teil-) Stilles Factoring

Alle Kosten, Zinsen u. Gebühren sind freibleibend und können sich verändern (Stand 12-2014).

Factoringgebühren berechnen sich aus einer Vielzahl von individuellen Parametern. Die wichtigsten Faktoren zur Berechnung der Factoring-Kosten stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

Berechnung der Factoring Kosten | Grundlage der Kalkulation
Factoringumsatz p.a.
Anzahl Rechnungen p.a.
Anzahl Debitoren
Debitorenstruktur
Factoring-Variante
Ø Zahlungsziele
Finanzierungslinie
Factorabilität
Bonität / Ertragslage
Eigenkapitalquote
Kosten der WKV
Kapitalkosten

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot gerne mit dem Anfrageformular an.

Anfrage des Unternehmens an FGM mit Analysebogen und betriebswirtschaftlichen Daten. Spezifizierung der von Ihnen gewünschten Factoringvariante.

Analyse und Auswertung Ihrer Kennzahlen, Debitorenstruktur und Unternehmensprozesse. Beratung in Frage kommender Optionen, sowie Selektion geeigneter Anbieter.

Ausschreibung an 4 - 6 in Frage kommende Anbieter (von max. 28), die zu Umsatz, Branche, Debitorenstruktur und der von Ihnen gewünschten Factoringvariante passen.

Sie selektieren 2-3 Anbieter, deren Angebote Sie favorisieren. Wir stimmen einen Termin vor Ort mit dem jeweiligen Factor ab.

Abgabe der finalen Angebote mit Leistungsvergleich der einzelnen Anbieter. Erstellung einer Kosten / Nutzen Berechnung auf Basis Ihrer Unternehmensdaten.

Wir verhandeln die besten 3 - 4 Factoring-Angebote in einer zweiten Runde nach und stimmen die finalen Anforderungen mit Ihnen ab.

Wir beraten Sie von der Erstanfrage über die Selektion leistungsstarker Anbieter bis zum finalen Vertragsgespräch.

Nach erfolgreichem Audit zeichnet Ihr selektierter Factor den Vertrag gegen und die technische Umsetzung zum Vertrags-Start kann erfolgen.

  • Konto Anbindung
  • Einreichung factorabler Rechnungen
  • Info an Debitoren
  • Erstauszahlung

Ihr Part

Unser Part

Online-Anfrage:

Angaben zum Unternehmen:

Downloads

Anfrageformular zum Anbieter-Vergleich

Analysebogen zur Erstellung eines detaillierten Anbieter- und Kostenvergleichs.

Kontakt: 02904 – 97 66 80

Angebot anfordern | Kurzanfrage
Zur Startseite Factoring Mittelstand
logo Factoring