Lagerfinanzierung - Erklärung, Ablauf und Kosten 

Die Lagerfinanzierung nutzen Unternehmen alternativ zum Bankkredit zur Finanzierung der Lagerbestände. Eigene Kreditlinien werden geschont und die Liquidität des Unternehmens verbessert. Der Beleihungsauslauf der Finanzierungshöhe beträgt 40 - 80 % des Netto-Einkaufspreises des Lagerbestands. Mittelständische Unternehmen können diese Finanzierungsart, je nach Finanzierer, ab einem Lagerbestand von 0,5 - 1,0 Mio. € nutzen.

Kosten & Gebühren:

Die Kosten der Lagerfinanzierung liegen meist im Bereich eines üblichen Kontokorrentkredits, derzeit zwischen 3,45 - 6,95 %. Bei der Finanzierung des Lagerbestands über Finetrading beträgt die Gebühr zwischen 3,90 - 9,60 % p.a. Der Vorteil liegt hier darin, dass keine banküblichen Sicherheiten gestellt werden müssen. Nachfolgende Parameter zeigen, aus welchen Faktoren sich diese berechnen.

kostenberechnung-lagerfinanzierung

Lagerfinanzierung im Vergleich zur Einkaufsfinanzierung:

Beim Finetrading oder der Einkaufsfinanzierung wird dieser Abschlag nicht vorgenommen. Hier werden 100% des Einkaufspreises finanziert. Die Anzahl der Lagerfinanzierer, außerhalb der klassischen Bankfinanzierung, ist begrenzt. Einige Gesellschaften bieten die Lagerfinanzierung nur in Verbindung mit Factoring an. Die Refinanzierer der Finanzierungsgruppe Mittelstand bieten die Lagerfinanzierung auch ohne "Factoring Zwang" an.

Lagerfinanzierung für KMU und kleinere Unternehmen:

Kleineren Unternehmen mit weniger als 500 T€ Lagerbestand, stehen als Alternativen die Auftragsfinanzierung oder Einkaufsfinanzierung zur Verfügung. Hier wird der Wareneinkauf (Lagerbestand) nicht kontinuierlich, sondern bis zu 4 Monaten oder Projekt bezogen vorfinanziert. Da keine gutachterliche Lagerbestandsbewertung (Kostenverursacher) erforderlich ist, ist dies oft die preiswertere Finanzierungsvariante.

Voraussetzungen:

  • Sie erhalten eine Finanzierungslinie zur Finanzierung Ihres Warenlagers ohne Factoring Einbindung
  • Ihr Lagerbestand sollte durchschnittlich mind. 500 TEUR betragen
  • Finanzierungsrahmen bis zu 80 % Ihres Einkaufspreises
  • Voraussetzung : gute Bonität & Ertragslage | keinerlei Negativmerkmale
  • Ihr Unternehmen sollte mind. 3 Jahre erfolgreich tätig sein

Einkaufsfinanzierung als Alternative für kleinere Unternehmen:

  • Unternehmen mit geringeren Lagerbeständen können alternativ ein Einkaufsfactoring nutzen
  • Der Warenbezug von inländischen Lieferanten kann hier bis zu 120 Tagen vorfinanziert werden
  • Der Mindestmaterialeinkauf beträgt hierfür 100 T€ p.a.

Zur kostenlosen Vorprüfung der für Ihr Unternehmen bestens geeigneten Finanzierungsart, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. 

Downloads

Anfrage Lagerfinanzierung

Anfrage zur Lagerfinanzierung zur Angebotserstellung.

Kurzanfrage Lagerfinanzierung

Kurzanfrage zur Lagerfinanzierung mit unverbindlicher Limitprüfung.

Kontakt: 02904 – 97 66 80

Angebot anfordern | Kurzanfrage
Zur Startseite Factoring Mittelstand
logo Factoring