Factoring für Projekte:

Bei Projektfactoring reichen Unternehmer projektbezogene Forderungen zum Ankauf ein, um die eigenen Vorfinanzierungskosten zu minimieren. Diese Sonderform des Einzelfactoring rechnet sich nur bei hohen Forderungen. Der Forderungsankauf kann auch für Teil- und Abschlagsrechnungen genutzt werden, sofern die Leistung vom Auftraggeber einredefrei abgenommen wurden.

Sofern vom Unternehmer gewünscht, endet der Forderungsverkauf (Factoringvertrag) mit Projektabschluss. Je nach gewähltem Factor und Bonität des Unternehmens, kann auch der Materialeinkauf über eine Einkaufsfinanzierung zusätzlich finanziert werden.

Projektfactoring | weitere Informationen:

  • Sie bringen Einzelrechnungen oder Forderungspakete temporär ins Factoring, um z.B. den Materialeinkauf eines größeren Projektes zu finanzieren
  • Antragsprüfung analog eines klassischen Factorings
  • Mittlere bis gute Bonität u. Ertragslage werden vorausgesetzt
  • Eine ALL-IN Factoring-Gebühr, je nach Finanzierungsdauer & Factoringvolumen
  • Sie können diese Factoring-Variante auf Debitoren & Lieferantenseite kombiniert nutzen

Finanzierungsanlässe: 

  • Finanzierung eines Sonderauftrags
  • Schonung der Kontokorrentlinie oder Schließen einer Finanzierungslücke
  • Co-Finanzierung des Maschinenparks oder Anlagevermögens
  • Anschubfinanzierung eines größeren Projektes

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Kontakt: 02904 – 97 66 80

Angebot anfordern | Kurzanfrage
Zur Startseite Factoring Mittelstand
logo Factoring